Regelbedarfe

Die Regelbedarfe umfassen pauschal die Kosten für:

  • Ernährung
  • Körperpflege
  • Hausrat
  • Bekleidung
  • Haushaltsenergie (ohne Heizung und Erzeugung von Warmwasser)
  • Telefon/Internet
  • Teilhabe am kulturellen Leben
  • Bedürfnisse des täglichen Lebens

Bei der Berechnung der zustehenden Leistungen werden lediglich die pauschalen Bedarfssätze berücksichtigt.

Die Regelbedarfe werden jährlich zum 01.01. per Gesetz neu festgesetzt.

Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres bilden mit ihren im Haushalt lebenden Eltern bzw. mit dem Elternteil gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft.

Volljährige Kinder, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, bilden für sich allein eine eigene Bedarfsgemeinschaft und müssen deshalb einen eigenen Antrag stellen.

In der Bedarfsgemeinschaft beträgt der Regelbedarf ab 01.01.2021 monatlich für:

Berechtigte

Regelbedarf

  • Alleinstehende

  • Alleinerziehende

  • Volljährige mit minderjährigem Partner

446 Euro

  • volljährige Partner

401 Euro
je Partner

  • Volljährige bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die mit den Eltern in einer Bedarfsgemeinschaft leben, oder ohne Zustimmung des kommunalen Trägers umziehen

357 Euro

  • Kinder von 14 bis 17 Jahren

  • Minderjährige Partner (14 - 17 Jahre)

373 Euro

  • Kinder von 6 bis 13 Jahren

309 Euro

  • Kinder von 0 bis 5 Jahren

283 Euro

Mehrbedarf

Mit dem Mehrbedarf erhalten Sie einen Zuschuss für Kosten in besonderen Lebenslagen – zum Beispiel wenn sie alleinerziehend oder schwanger sind oder Sie sich aus medizinischen Gründen kostenaufwändig ernähren müssen.

Weitere Leistungen

Folgende Leistungen können Sie über den Regelbedarf hinaus beantragen:

  • Erstausstattung der Wohnung einschließlich Haushaltsgeräte
  • Erstausstattung für Geburt und Schwangerschaftsbekleidung
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe, z. B. Kosten für Klassenfahrten oder Schulausflüge
  • Kosten für die Anschaffung und Reparatur von orthopädichen Schuhen, Reparaturen von therapeutischen Geräten und Ausrüstungen, sowie die Miete von therapeutischen Geräten
  • Erstausstattung für Bekleidung