Gründung:

Die am 1. Juni 2005 im Rahmen eines öffentlich-rechtlichen Vertrages gegründete Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Bayreuth Land hat als Einrichtung des Landkreises Bayreuth und der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) bis zum 31. Dezember 2010 wahrgenommen. Aufgrund einer Neufassung des SGB II führt das Jobcenter Bayreuth Land seit dem 01. Januar 2011 die Arbeit der bisherigen ARGE nach dem gesetzlich verankerten Prinzip Fördern und Fordern weiter.

Aufgabe:

Das Jobcenter Bayreuth Land betreut Personen, die nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben und im Landkreis Bayreuth leben.
Beim Arbeitslosengeld II handelt es sich um eine aus Steuermittel finanzierte Sozialleistung.
Erwerbsfähige Personen, die trotz intensiver Bemühungen keinen Arbeitsplatz finden können, haben bei Hilfebedürftigkeit Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts.
Diese Leistungen werden auch gewährt, wenn das Einkommen, das sie aus einer Erwerbstätigkeit erzielen, nicht ausreicht, um ihren Lebensunterhalt sicher zu stellen.