Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Gut zu wissen:
Alle Förderungsmöglichkeiten müssen Sie beantragen, bevor Ihre neue Mitarbeiterin oder Ihr neuer Mitarbeiter die Arbeit aufnimmt. Eine normale betriebsübliche Einarbeitung kann nicht gefördert werden.  Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuschüsse.

Förderung der Arbeitsaufnahme

Sie wollen eine offene Stelle besetzen?

Das Jobcenter Bayreuth Land unterstützt Sie mit einem Eingliederungszuschuss, wenn zum Beispiel von dem Bewerber eine geringere Leistung als üblich zu erwarten ist.

Wir können einen zeitlich befristeten Zuschuss zum Arbeitsentgelt zahlen.

Dieser soll die geringere Leistung der neuen Arbeitskraft ausgleichen. Förderhöhe und Dauer hängen immer vom Einzelfall ab.

Sie haben Interesse oder wollen lediglich Ihre Fördermöglichkeiten erfragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

per E-Mail:  Jobcenter-Bayreuth-Land.Vermittlung@jobcenter-ge.de

oder telefonisch: 0921 – 887 760

Förderung von Langzeitarbeitslosen

Sie wollen einem langzeitarbeitslosen Menschen die Chance auf einen neuen Berufsstart bieten?

Wir unterstützen Sie dabei im Rahmen des Teilhabechancengesetzes.

Das Teilhabechancengesetz bietet 2 Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Fördermöglichkeit 1:

WER wird gefördert?

  • Kundinnen und Kunden, die viele Jahre lang Arbeitslosengeld II (Grundsicherung) erhalten haben und über 25 Jahre alt sind

WIE HOCH ist der Zuschuss zum Arbeitsentgelt?

  • in den ersten zwei Jahren in Höhe von 100 Prozent auf Grundlage des Tariflohns
  • ab dem dritten Jahr erfolgt eine jährliche Senkung um 10 Prozentpunkte

WAS wird gefördert?

  • alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse
  • die Übernahme von Weiterbildungskosten während des Arbeitsverhältnisses in Höhe von bis zu 3.000 Euro

COACHING

  • die Beschäftigten erhalten begleitend ein Coaching
  • für das Coaching sind die Beschäftigten vom Arbeitgeber freizustellen

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

Sie haben Interesse oder wollen lediglich Ihre Fördermöglichkeiten erfragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

per E-Mail:  Jobcenter-Bayreuth-Land.Vermittlung@jobcenter-ge.de

oder telefonisch: 0921 – 887 760

Fördermöglichkeit 2:

WER wird gefördert?

  • Kundinnen und Kunden, die mindestens zwei Jahren arbeitslos sind

WIE HOCH ist der Zuschuss zum Arbeitsentgelt?

  • im ersten Jahr in Höhe von 75 Prozent
  • ab dem zweiten Jahr in Höhe von 50 Prozent des regelmäßig gezahlten Arbeitsentgelts auf Basis tariflicher / ortsüblicher Vergütung

WAS wird gefördert?

  • alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse

COACHING

  • die Beschäftigten erhalten begleitend ein Coaching
  • für das Coaching sind die Beschäftigten vom Arbeitgeber freizustellen

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

Sie haben Interesse oder wollen lediglich Ihre Fördermöglichkeiten erfragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

per E-Mail:  Jobcenter-Bayreuth-Land.Vermittlung@jobcenter-ge.de

oder telefonisch: 0921 – 887 760