Bildung und Teilhabe

Die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket fördern und unterstützen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen.

Sie haben einen Anspruch auf folgende Leistungen:

  • Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten für Schülerinnen und Schüler und für Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen,
  • Schulbedarf für Schülerinnen und Schüler,
  • Schülerbeförderungskosten für Schülerinnen und Schüler,
  • notwendige Lernförderung für Schülerinnen und Schüler,
  • Zuschuss zum Mittagessen für Schülerinnen und Schüler und für Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen, und
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (z.B. Sportverein, Musikschule, Mittagsbetreuung in der Schule usw.)

 

Wer kann diese Leistungen beanspruchen?

Anspruchsberechtigt sind die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, wenn sie selbst oder die mit Ihnen im Haushalt lebenden Eltern Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II), also Arbeitslosegeld II bzw. Sozialgeld

oder

Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII), also Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten.

 

Wer ist zuständig?

Für Anspruchsberechtigte, die Leistungen nach dem SGB XII, also Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten und ihren Wohnsitz im Landkreis Bayreuth haben, ist das Landratsamt Bayreuth zuständig. Informationen des Landratsamtes zum Bildungspaket finden sie hier.

Das Jobcenter Bayreuth Land ist zuständig für Anspruchsberechtigte, die Leitungen nach dem SGB II (also Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) erhalten und ihren Wohnsitz im Landkreis Bayreuth haben.

Für Fragen zu den Leistungen aus dem Bildungspaket steht Ihnen Herr Glaser unter ☎ 0921 887- 738 (alternativ 0921 887-750) und auch persönlich während unserer Öffnungszeiten zur Verfügung. Bitte an der Kundentheke anmelden.